Fernseh Tycoon
Fernseh Tycoon » Entwicklerblog » Updates 2016

Updates 2016

04.12.2016 | Michael Janke

Seit Anfang 2016 hatten wir uns dazu entschieden, Fernseh Tycoon von http auf https umzustellen. Alles klappte direkt fehlerfrei - dank SSL, zugunsten der Sicherheit der gesamten Seite.

Infos zu Https (Wikipedia)

2016 kam auch unser Browserspiel Kinomanager hinzu. Daher war gerade zu Beginn des Jahres nicht viel Zeit für Erweiterungen bei Fernseh Tycoon. Im Mai gab aber mal wieder ein nettes Update bei Fernseh Tycoon. TV-Serien werden seitdem in Staffeln angezeigt. Die Standardlänge einer Staffel wurde auf 12 Folgen gesetzt. Sobald man eine Serie bearbeitet, kann man die Staffellänge selbst bestimmen. Zudem wurde St. Patricks Day und der Zeitraum der Fussball EM als Sondertage hinzugefügt. Es wurde bei den Sendungen auch die Anzeige des Tags der ersten Ausstrahlung ergänzt. Es gibt zudem auch die Möglichkeit, Morgenmagazine zu produzieren. Diese dürfen zwischen 5:00 und 13:00 gesendet werden. Morgenmagazine wurden schon lange von der Community gewünscht. Die Geschwindigkeit des Seitenaufbaus bei Fernseh Tycoon wurde 2016 deutlich erhöht. Alle Seiten wurden entsprechend optimiert. Zudem wurde die Startseite komplett überarbeitet und die Sendezeitvorgaben etwas lesbarer gemacht.

In den Sommerferien wurde bei Fernseh Tycoon weiter hinter den Kulissen gearbeitet. Es gibt seit einiger Zeit jetzt für Filme und Serien etwas höhere Quoten. Im Gegenzug wurde aber auch der Produktionspreis und der Einkaufpreis erhöht. Auf dem Infoboard ist jetzt zudem die laufende Sendung mit einem kleinen Vorschaubild zu sehen. Demnächst wird wohl auch noch eine Archivierungsmöglichkeit für Sendungen und eigene Filme hinzugefügt. Nicht nur beim 24h-Modus wird ja die Sendungsliste häufig unüberschaubar. Das Archiv wird hier Abhilfe schaffen und man muss sich von keinem Format mehr trennen. Ansonsten bleibt festzuhalten, dass die neue Wishlist sehr aktiv genutzt wird - und wir jetzt noch besser ein Bild davon bekommen, welche Wünsche bei der Community hoch im Kurs sind.

Seit Ende 2016 gibt es neu die Genres Horrorkomödie, Liebeskomödie, Actionkomödie, Fantasykomödie, Scifiekomödie, Liebesdrama, Actiondrama. Da es sich um Genremixes handelt, ist die Drehbuch-Erstellung anspruchsvoller, da man Vorgaben aus beiden Genres berücksichtigen muss. Zudem wurde jetzt das Format Satireshow ergänzt, bei dem aktuelle Geschehnisse satirisch aufbereitet werden. Zudem gab es gestern ein paar Performance-Optimierungen und man kann jetzt erst ab 0.33 Mio. Zuschauern Sendungen tauschen. Zudem sollte man jetzt immer wenn man genug Geld hat auch eine Aktion ausführen können (wie Film kaufen etc.) - auch wenn das Geld nur knapp reicht. Im Sendeplan werden jetzt bei Wahl von Call-Ins die Werbespots automatisch auf 0 gesetzt - so dass man diese auch ohne Werbezwang senden kann. Zudem orientiert sich jetzt die Werbespotanzeige noch mehr an den Quoten.

Zurück zur Blogübersicht
Weitere Blogartikel